Hochalpine Tour auf den höchsten Berg Österreichs (3.798 m)

Es erwartet uns ein beeindruckende Tour am Großglockner. Unsere Tour führt über die Adlersruhe und den bekannten Gipfelgrat zum höchsten Gipfel Österreichs, dem Großglockner (3.798 m). Wir übernachten auf der Stüdlhütte und erleben einen unvergesslichen Sonnenaufgang direkt am Gipfelgrat.

Anforderungen

Für die Bergtour auf den Großglockner solltest Du sportlich und trittsicher und hast Erfahrung im Klettern oder im Begehen von Klettersteigen. Du verfügst über eine gute Kondition für Gehzeiten von 8 – 10 h und 1.000 Hm im Aufstieg. Am Grat bewegst Du dich schwindelfrei und trittsicher. Wir fassen die wichtigsten Punkte nochmals zusammen:

  • Gute Kondition für Hochtouren bis zu 10 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.000 Hm im Aufstieg / bis 1.800 Hm im Abstieg
  • Trittsicherheit für Gratbegehung
  • Schwindelfreiheit

Programm

1. Tag

Wir treffen uns am frühen Nachmittag am Parkplatz beim Lucknerhaus. Wir checken unsere Ausrüstung.. Es folgt der gemütliche Aufstieg zur Stüdlhütte, wo wir nach dem gemeinsamen Abendessen und der Tourenbesprechung die Nacht auf 2.802 m Seehöhe verbringen.

2. Tag

Zeitig am Morgen brechen wir von der Stüdlhütte zum Großglockner auf. Wir folgen dem noch vorhandenen Gletscher bis zum Klettersteig und erreichen schließlich die Erzherzog Johann Hütte. Von der Hütte geht es weiter bis zum „Glocknerleitl“, einer einfachen Eispassage. Hier sind wir dem Großglockner schon sehr nahe und es geht in leichter Kletterei zunächst zur Glocknerscharte und über den schönen Gipfelgrat zuletzt auf den Gipfel (3.798 m). Wir genießen das unvergleichliche Gipfelpanorama beim Gipfelkreuz. Der Abstieg erfolgt am Anstiegsweg und weiter ins Tal bis zu unserem Ausgangspunkt beim Lucknerhaus.

Kosten

200 Euro p.P bei Teilnahme von 3 Personen excl. Kosten für Hüttenübernachtung